… gestern wandele ich ein wenig auf den Spuren von Florence Nightingale. Weil ich denke, dass es schneller geht, fahre ich mit dem Auto und brauche dann für die 10 km nach Charlottenburg über die Stadtautobahn eine Stunde. Also habe ich die Muße,  das ICC geraume Zeit in all seiner Häßlichkeit auf mich wirken zu lassen. (Gottseidank ein Raucherauto.) Dabei fällt mir ein, dass ich 1979 gleich nach der Eröffnung sogar schon mal da drin war. Der xte. Deutsche Soziologentag. War, glaube ich, die erste Veranstaltung überhaupt da. Lauter Soziologen und Handwerker.

Natürlich geht mir in dem Zusammenhang noch viel mehr durch den Kopf.

Ich muss mein ursprüngliches Tagebuch wieder aufnehmen. Nachdem ich hier jetzt ein quasi öffentliches führe, kann ich da ja passwortgeschützt und verschlüsselt vom Leder ziehen. Vielleicht interessiert es ja mal jemanden.