schreibt mal wieder einen langen Entschuldigungsbrief und kündigt eine Überweisung an. Ich finde, Vielfahrern könnten sie einfach eine Einzugsermächtigung erteilen. Von Eisenbahnromantik kann ohnehin nicht mehr die Rede sein. (Von irgendwelchen Museumszügen die irgendwo herumdampfen natürlich abgesehen. Die Liebe geht, die Hobbies bleiben. Wie komme ich jetzt darauf?)